pmi kauft SuBo Verlag und beginnt eine spannende Reise

Die Print Media Innovation GmbH (pmi) war einkaufen. Und kam mit einem großen Paket zurück. Seit dem 1. Juli hat die pmi den SuBo Verlag unter seine Fittiche genommen. Mit dem Erwerb des Celler Verlags will sich die pmi noch breiter für die Zukunft aufstellen.

Aber warum einen Verlag? Ist der Print-Verlagsmarkt nicht schon lange auf dem absteigenden Ast? “Nein”, sagt Axel Rönsch, Geschäftsführer (Foto r.) beider Unternehmen. Während in der großen Verlagswelt die Zahlen immer weiter sinken, haben lokale Verlagsobjekte weiter Oberwasser.

Und genau diese lokalen Printerzeugnisse bringt der SuBo Verlag heraus. Ob die quartalsweise erscheinende Lifestyle Zeitschrift “WIP” für die Elbinsel Wilhelmsburg, das zweimonatlich erscheinende Magazin “Hermannsburger Journal” oder jährlich erscheinende Publikationen wie das “Gutscheinheft Lüneburger Heide” oder die Gewerbebroschüre für Jesteburg. Der SuBo Verlag setzt hier hohe Maßstäbe.

“Daran wollen wir jetzt natürlich anknüpfen,” erklärt Axel Rönsch und blickt in die Zukunft. Vor allem digital will er gemeinsam mit seinem Team den Schritt nach vorne wagen. “Hier ist noch jede Menge Potenzial”, weiß Johannes “Jojo” Tapken (Foto l.), verantwortlich für die Integration des SuBo Verlags in die pmi Welt. Eine spannende Reise beginnt.

Bundesweit im pmi Einsatz: Olaf Hillje

Dieser Mann strahlt Ruhe und Gelassenheit gepaart mit Fachwissen aus: Olaf Hillje ist an Bord der Print Media Innovation (pmi) angekommen und startet voll durch. Die Floskel Vertriebsprofi werden wir hier nicht verwenden – ups – aber sie trifft auf den 55-jährigen Familienvater voll und ganz zu. Sein rollendes Büro ist das Auto. Hiermit ist der begeisterte Sport-Fan bundesweit im Einsatz. Und wenn es mal über die Grenzen nach Dänemark oder Österrreich gehen soll, ist unser Olaf auch dorthin unterwegs.

Seine Erfahrungen machte Olaf Hillje in der Vergangenheit im Einzelhandel und in Druckhäusern. Zuletzt war er im Namen “des Internets” unterwegs. Jetzt findet er bei pmi eine neue Heimat. Hier wird nämlich der direkte Kontakt zum Kunden groß geschrieben. “Nichts ist wichtiger, als der ständige Austausch, damit wir auch auf individuelle Wünsche reagieren können”, erklärt der friesische Neuenburger.

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit mit unserem Friesen!

Mobile Schutzwand – Das transparente RollUp

Perfekter “Abstandshalter” zu Corona Zeiten. Neu in der Produktfamilie von pmi ist das transparente RollUp.

Diese mobile Schutzwand kann besonders gut in der Gastronomie oder beim Friseur oder Kosmetikstudio eingesetzt werden. Einfach zwischen den Tischen platzieren und der nötige Schutz zu den Gästen ist gewährleistet. Das Beste: Die transparente Folie kann nach dem Corona Einsatz einfach mit anderen Motiven ausgewechselt werden. Und auch der Preis kann sich sehen lassen. Ab 65,- Euro netto ist die Schutzwand bei pmi im Shop zu bekommen. Hier gehts zum Shop.

Taschen für ARBEITSWELT

Mobile Werbung ganz konventionell. Für unseren Kunden ARBEITSWELT haben wir “Non Woven Taschen” mit kurzen Henkeln produziert. Der kraftvolle blaue Druck des Logos zeichnet sich hierbei perfekt vom schwarzen Hintergrund ab. Die Tasche mit dem Maßen 38cm x 42 cm eignet sich für den Einsatz zum Einkaufen, auf Messen oder, oder, oder. Und das alles bereits zu einem Preis ab 1,10 Euro pro Stück zzgl. MwSt.

Aufgehängt: Kleiderbügel für Privatsachen

Auffallen und dann noch ökologisch wertvoll? Kein Problem. Mit den Kleiderbügeln aus Altpapier-Karton hängt die Mode zeitgemäß und schick. Für unseren Kunden PRIVATSACHEN haben wir die stylischen Kleiderbügel bedruckt. Individuelle Stanzform gefällig? Oder einfach mal mit der Mode gehen? Wir haben jede Menge kreative Ideen.